Effektives Social Media-Marketing für regionale Unternehmen

Raus aus der Verborgenheit – rein in die Sichtbarkeit

Was früher der Schnack am Gartenzaun war, sind heute bunte Bilder und Videos in den sozialen Medien.

Schon Heraklit sagte:
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Wenn er wüsste, wie wahr die Worte sind.

Die Digitalisierung verändert vieles – insbesondere für kleine und regionale Unternehmen.

Raus aus der Verborgenheit - rein in die Sichtbarkeit

Social Media das ist doch nichts für mich.

Denkst du vielleicht aktuell (noch).

Doch genau darum soll es hier gehen.
Dir zu zeigen, wie du Social Media Marketing für dich und dein regionales Unternehmen effektiv einsetzen kannst.

Um neue Kund:innen zu gewinnen und die Abstauber zu echten Fans zu wandeln.

Lohnt sich Social Media Marketing für dich als Unternehmen vor Ort?

In 99 % der Fälle kann ich sagen ja. Die 1% Ausnahme verrate ich dir natürlich auch noch.

Was tust du, wenn du einen Handwerker benötigst? Wenn du einen Paketshop suchst?
Oder: Wenn du ein besonderes Restaurant suchst, um das Lodern in deiner Beziehung beizubehalten? Vermutlich zückst du dein Handy aus der Tasche und luscherst als erstes auf Google.

Wenn du die Website entdeckt hast, doch die etwas zu mau aussieht, prüfst du noch einmal den Instagram-Auftritt: Gibt es dort dein Lieblingsessen? Und wie sieht das Essen dort überhaupt aus?

Auf der Instagram Seite siehst du dann: Ach, die Susanne folgt dem auch auf Instagram. Ja, dann muss dieses Restaurant einfach gut sein.

Interessante Fakten am Rande: Über 90% der Deutschen nutzen das Internet und 80% kaufen mittlerweile schon online.

Das Handy ist unser täglicher Begleiter.

Viele verbringen davor mehr Zeit als mit dem eigenen Partner.

Bei Langeweile wird Instagram, Facebook und TikTok gecheckt. Je nach Altersgruppe unterscheiden sich hier die Nutzungsquellen etwas.

Wie kannst du die richtigen Menschen online erreichen?

„Inken, ich möchte doch kein Influencer werden.“

Ehrlich gesagt: Ich auch nicht. Und das müssen wir zwei auch gar nicht.

Denn vielmehr geht es darum, dass du als Profi und Experte wahrgenommen wirst. Als einzige und echte Lösung in deiner Branche.

Was bringt es dir, wenn du online als beste Lösung in deinem Bereich wahrgenommen wirst?

Mit diesen Argumenten ist wohl unumstritten – Social Media lohnt sich und das auch ganz besonders für dich.

Doch: Welche Plattform ist für dich die richtige?

Denn du wirst nicht zum Ziel kommen, wenn du auf allen möglichen Kanälen startest und dann nach dem ersten Post dann doch die Zeit fehlt.

Um zu entscheiden, auf welchen Social-Media Kanal du dich konzentrierst, überlege, welche Zielgruppe du erreichen möchtest.

Hier hilft dir eine Zielgruppenanalyse weiter. Was ein Wort. 

Anders gesagt: Stell dir die Frage: Welche Person möchtest du ansprechen?

Beispiele:

Die 18- jährige Marie wirst du eher auf Instagram und TikTok erreichen.

Während du den 52-jährigen Stefan vermehrt auf Facebook und ggf. Instagram ansprechen kannst.

Die 46-jährige Geschäftsführerin Julia findest du wiederum auf LinkedIn.

Nachdem du dich entschieden hast, welchen Kanal du mit Liebe, Leben und Leidenschaft füllen möchtest, ist die nächste Überlegung:

Was möchtest du erreichen?

Ist dein Ziel erst einmal, sichtbar zu werden als lokales Unternehmen? Möchtest du mehr Reichweite für deine Marke oder deine Person erhalten? Möchtest du ganz konkret neue Kund:innen gewinnen?

Natürlich möchtest du alles auf einmal.
Doch fang erst einmal an, dir kleine Ziele und Zwischenetappen zu setzen.

Denn eine Sache sei an dieser Stelle gesagt – Social Media ist nicht: Ein Post und du bist weltbekannt.

Es ist ein Marathon, der sich immer auszahlt, wenn du ihn läufst.
Und auch, wenn es mal in den Waden kneift oder du echt aufgeben möchtest: 

Bleib dran, wird es sich immer auszahlen.

Nun weißt du, wen du ansprechen möchtest und wo du deine Kund:innen erreichst.

Welche Inhalte zeigst du auf den sozial Medien?

Dafür habe ich es dir ganz leicht gemacht:

Lade dir deine 65 cleveren Postideen herunter.
Dort kannst du dir Inspirationen und Ideen holen, um megamäßige eigene Inhalte zu erstellen.

DEIN KOSTENLOSES PDF

65 Post-Ideen für dein kleines oder regionales Unternehmen

Erfahre, wie du mit diesen 65 Ideen neue Kund*innen gewinnst und mehr Sichtbarkeit erhältst.

65 Post-Ideen
65 Post-Ideen

 Du bekommst kostenlos ein 25-seitiges PDF zum Stöbern zugesendet.

Zu guter letzt habe ich dir noch versprochen etwas zu beantworten:

Um wen handelt es sich bei der Ausnahme von 1%?

Die betrifft folgende Unternehmer:innen:
Die wirklich gar keine Lust auf Social Media haben und auch keine neuen Kunden gewinnen wollen. 

Das ist die einzige Ausnahme für die Social Media dann wohl wirklich nichts ist.

 

Was ich dir sagen kann:
Da du diesen Text so begeistert bis zum Ende gelesen hast – weiß ich: Du gehörst nicht zu denen dazu.

Sondern du gehörst zu denen, die das garantiert großartig machen.

Also: Let’s Go.

Falls du jetzt denkst: “Ja, Inken, ich weiß wie wichtig das Thema ist, doch meine Zeit lässt es wirklich nicht zu.”

Dann schau hier vorbei. Zeitsparer-Angebot

Ich schenke dir Zeit für die Dinge, die du wirklich gerne machst und gleichzeitig nutzt du alle Vorteile des Social Media Marketings für dich.

Schreibe einen Kommentar